Gasvorwärmer in Blockbauweise - Baureihe III

       

Aufbau

   
Die Rohrschlange und das Heizbündel sind zentrisch im Mantelrohr angeordnet und in Aluminium vergossen. Das zu erwärmende Medium strömt durch die Rohrschlange und wird vom Alu-Block (Wärmeträger) erwärmt. Im Alu-Block sind auch ein Thermostat und ein Begrenzer bzw. für externe Regelungen ein Pt100 Widerstandsthermometer in einem Schutzrohr eingegossen. Geregelt wird somit die Alu-Blocktemperatur, welche bei richtiger Auslegung des Gerätes mit der Mediumtemperatur ident ist.
Die Rohrschlange ist aus nahtlosem Edelstahlrohr 1.4541 gefertigt und wird auf Wunsch mit einem Materialzeugnis und einer Werksbescheinigung nach DIN 50 049/3.1 B über die Bau- und Druckprüfung geliefert.
  Gasvorwärmer in Blockbauweise
     

Auswahlkriterien

 

»

alleine drucktragende Rohrschlange   

»

dadurch sehr hohe Betriebsdrücke, bis 500 bar  

»

Einsatz für Medientemperaturen bis 400 °C  

»

aggresive Gase  

»

sichere und einfache Temperaturregelung  
       

Senden Sie uns Ihre Anfrage

»

zum Anfrageformular    
       

 
Real Time Analytics